Alkolenker auf A1 angehalten

Bedienstete der Autobahnpolizeiinspektion Krems an der Donau wurden am Freitag gegen 16:20 Uhr, auf ein bulgarisches Sattelfahrzeug samt Anhänger auf der Westautobahn (A1) aufmerksam.

Der 60- jährige Lenker war gerade in Fahrtrichtung Wien mit 65 km/h und unsicherer Fahrweise auf dem ersten Fahrstreifen auf Höhe St. Pölten unterwegs, als er den Beamten auffiel. Die Polizei konnte den LKW auf die S33 ableiten und auf einem Parkplatz einer Kontrolle unterziehen.

Ein Reifen wies bei dem mit rund 20 Tonnen beladenen Sattelanhänger mehre Beschädigungen bis zum sichtbaren Drahtgewebe auf. Aufgrund von Gefahr im Verzug wurde das Kennzeichen des Sattelanhängers an Ort und Stelle abgenommen. Ebenfalls an Ort und Stelle vorläufig abgenommen wurde der Führerschein des Lenkers, denn ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille.

In der Fahrerkabine wurden mehrere teils leere Bierflaschen sowie Flaschen von hochprozentigem Alkohol vorgefunden.