Studio Hotline

0800 66 55 01

Bewaffneter Überfall auf Juweliergeschäft in Haugsdorf

Die Behörden sind intensiv auf der Suche nach einem jungen Mann, der gestern Abend ein Juweliergeschäft in Haugsdorf im Bezirk Hollabrunn überfallen hat.

Die Behörden sind intensiv auf der Suche nach einem jungen Mann, der gestern Abend ein Juweliergeschäft in Haugsdorf im Bezirk Hollabrunn überfallen hat. Es wird vermutet, dass der Flüchtige in Richtung Tschechien entkommen ist.

Der Unbekannte betrat am 18. September 2023 gegen 17:20 Uhr das Geschäft, bewaffnet mit einer silberfarbenen Handfeuerwaffe. Laut Angaben der Polizei wies der Mann auf eine Auslage im Geschäft und reichte dem Juwelier einen Rucksack. Als dieser nicht unmittelbar reagierte, zog der Räuber die Waffe aus seinem Hosenbund und zielte auf den Juwelier.

Drohung mit Waffe

Der Täter sprach in einer fremden Sprache und verwendete die Worte “Tresor” und “Kasse”, um die Herausgabe von Juwelen und Bargeld zu fordern. Während der gesamten Interaktion hielt er die Waffe auf den Geschäftsinhaber gerichtet. Unter dieser anhaltenden Bedrohung füllte der Besitzer den Rucksack mit Schmuck und Geld in unbekannter Höhe.

Flucht und Folgen

Nachdem er die Beute ergriffen hatte, verließ der Räuber eilig das Geschäft und entkam, vermutlich in Richtung der tschechischen Grenze. Der Juwelier erlitt zwar keine physischen Verletzungen, steht jedoch unter Schock. Trotz umgehender Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter bislang nicht gefasst werden. Die Ermittlungen werden vom Landeskriminalamt Niederösterreich im Bereich Raubüberfälle geführt.

Täterbeschreibung

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben:

  • Zwischen 20 und 25 Jahre alt
  • Ungefähr 175 cm groß
  • Sehr schlank
  • Auffällige Hautabschürfungen an der rechten Seite des Gesichts
  • Dunkle Kleidung und Kapuzenpullover
  • Bewaffnet mit einer silberfarbenen Pistole
  • Für den Transport der Beute verwendete er einen schwarzen Rucksack

Hinweise, auch anonyme, können an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Raub, unter der Telefonnummer 059133-30-3333 gerichtet werden. Auf Wunsch werden diese vertraulich behandelt.

Redaktion Stadtradio Krems

Redaktion Stadtradio Krems

Tobias Winkelhofer

Sie möchten uns etwas mitteilen?
0800 66 55 01

Das könnte Sie auch interessieren