Studio Hotline

0800 66 55 01

Brand in Einfamilienhaus in Grund

Dank des schnellen Einsatzes von 80 Feuerwehrmitgliedern konnte ein vollständiges Niederbrennen des Gebäudes verhindert werden.

Am Freitagvormittag brach ein Brand in einem Einfamilienhaus in Grund im Bezirk Hollabrunn aus. Dank des schnellen Einsatzes von 80 Feuerwehrmitgliedern konnte ein vollständiges Niederbrennen des Gebäudes verhindert werden.

“Als wir ankamen, schlugen bereits Flammen aus den Fenstern, und der Dachstuhl stand in Brand”, berichtete Einsatzleiter Stefan Hahn. Die ersten Löschangriffe durch Fenster und Eingangstür zeigten schnell Wirkung. Anschließend drangen sieben Atemschutztrupps in den Dachboden vor, wo der Brand vermutlich seinen Ursprung nahm. Eine Drehleiter wurde für den Außenangriff eingesetzt.

Nach einer Stunde waren die letzten Flammen gelöscht. Die 13 Freiwilligen Feuerwehren mit insgesamt 80 Mitgliedern verhinderten ein Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Nebengebäude. Die Brandursache ist noch unbekannt, die Polizei ermittelt.

Fotos: © FF Hollabrunn

Redaktion Stadtradio Krems

Redaktion Stadtradio Krems

Tobias Winkelhofer

Sie möchten uns etwas mitteilen?
0800 66 55 01

Das könnte Sie auch interessieren