Studio Hotline

0800 66 55 01

Feuerwehreinsatz verhindert Ausbreitung bei Scheunenbrand in Reitzenschlag

Sechs Feuerwehren, kämpften erfolgreich gegen einen Scheunenbrand in Reitzenschlag im Bezirk Gmünd.

Am Montag wurde die Feuerwehr zu einem Scheunenbrand in Reitzenschlag im Bezirk Gmünd alarmiert. Sechs Feuerwehren, darunter Litschau, Schandachen, Reitzenschlag, Loimanns, Leopoldsdorf und Hörmanns, waren vor Ort, um den Vollbrand zu bekämpfen.

Dank des schnellen Einsatzes konnte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Objekte verhindert werden. Die schwierigen Witterungsbedingungen mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und starkem Schneefall erschwerten die Löscharbeiten. Dennoch gelang es den Einsatzkräften erfolgreich, ein Übergreifen auf weitere Gebäude zu verhindern.

Nach rund einer Stunde konnte “Brand aus” gegeben werden, Nachlöscharbeiten und Brandwache dauerten bis in die Nachtstunden an.

Es wurde niemand verletzt.

Fotos: © AFKDO Litschau 

Redaktion Stadtradio Krems

Redaktion Stadtradio Krems

Tobias Winkelhofer

Sie möchten uns etwas mitteilen?
0800 66 55 01

Das könnte Sie auch interessieren