Studio Hotline

0800 66 55 01

Mariazellerbahn: Wiedereröffnung der nach Sturmschäden durch Tief “Zoltan”

Die Mariazellerbahn ist nach Entfernung von 85 Bäumen und 1.300 Arbeitsstunden an Reparaturen wieder voll in Betrieb.

Die 36 Kilometer lange Bergstrecke der Mariazellerbahn zwischen Laubenbachmühle und Mariazell ist nach massiven Sturmschäden durch das Tief “Zoltan” ab heute Donnerstag wieder vollständig in Betrieb.

Insgesamt wurden 85 Bäume von der Strecke entfernt, und es wurden über 1.300 Arbeitsstunden in Räumungs- und Reparaturarbeiten investiert.

Der Streckenabschnitt zwischen Laubenbachmühle und Annaberg wurde bereits am 13. Januar für den Bahnbetrieb freigegeben, während die Aufräum- und Reparaturarbeiten zwischen Annaberg und Mariazell mehr Zeit in Anspruch genommen haben.

Die Geschäftsführerin der Niederösterreich Bahnen lobte die Mitarbeiter für ihre Anstrengungen, den Betrieb schnellstmöglich wieder aufnehmen zu können.

Redaktion Stadtradio Krems

Redaktion Stadtradio Krems

Tobias Winkelhofer

Sie möchten uns etwas mitteilen?
0800 66 55 01

Das könnte Sie auch interessieren