Müllwandern und dann ein Eis beim Ferienspiel

Einen tollen Einsatz für die Umwelt bewiesen die kleinen Teilnehmer bei der Aktion „Müllwandern“ im Rahmen des Kremser Ferienspiels.

Ausgerüstet mit Handschuhen und Müllsäcken machten sich die Kinder auf den Weg, um im Stadtpark und auf dem Kreuzberg achtlos weggeworfenen Müll einzusammeln. Begleitet wurden sie dabei von Ferienspiel-Organisatorin Birgit Rampsl und Abfallberaterin Martina Gärtner.

Bürgermeister Reinhard Resch bedankte sich für den beispielhaften Einsatz mit einer großen Portion Eis für jedes Kind.