Rehberger Kellergassentrio tritt wieder auf

Seit drei Jahren sind sie im Herbst ein beliebter musikalischer Fixpunkt bei den Sturm- und Schmankeltagen in der Rehberger Kellergasse. Trompeter Josef „Sam“ Sattler, Pianist Klaus Bergmaier und sein Sohn Paul (14) am Schlagzeug treten nun endlich auch im Rahmen eines Rehberger Kellergassenfestes auf, das heuer erstmals seit 2019 wieder stattfinden kann.

Die drei präsentieren ihre schwungvollen Dixieland- und Traditional-Jazz-Titel am Freitag, 27. Mai 2022, ab 19 Uhr in der Rehberger Kellergasse und haben sich nun auch für einen äußerst passenden Namen für ihr Trio entschieden: Rehberger Kellergassentrio.

Der Eintritt beim Rehberger Kellergassenfest, das von 26. bis 29. Mai täglich ab 14 Uhr läuft, ist natürlich frei.

Titelbild: v.l.n.r.: Klaus Bergmaier, Paul Bergmaier, Josef „Sam“ Sattler