Unfalllenker hatte 1,6 Promille Alkohol im Blut

Ein tragischer Unfall mit zwei leicht verletzten ereignete sich in Senftenberg. Ein betrunkener 55 Jähriger rammte an einer Kreuzung im Ortsgebiet ein anderes Fahrzeug, dessen Insassen dabei verletzt wurden.

Das verletzte Ehepaar wurde mit dem Roten Kreuz ins Universitätsklinikum Krems gebracht, konnte dies aber nach kurzer ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die Verletzungen stellten sich Gott sei Dank als leicht heraus. Der alkoholisierte Lenker ist seinen Führerschein vermutlich für ein Jahr lang los.