Studio Hotline

0800 66 55 01

Vario-Bau behauptet sich trotz steigender Materialkosten

Wiener Neustädter Fertighausfirma hält Umsatz stabil

Vario-Bau, der Fertighauserzeuger aus Wiener Neustadt, hat trotz der massiven Preissteigerungen bei Baumaterialien seine Umsatzzahlen im letzten Geschäftsjahr aufrecht erhalten. Laut einem Bericht des Branchenmagazins „Solid“, auf den sich der NÖ Wirtschaftspressedienst bezieht, erzielte das Unternehmen 2022 Erlöse von 45,2 Millionen Euro – ein Ergebnis, das fast dem des Vorjahres entspricht.

Das Unternehmen, das etwa 180 Mitarbeiter beschäftigt, ist in zwei Hauptsegmenten tätig: Unter der Marke Vario-Haus werden Einfamilienhäuser in Holzrahmenbauweise produziert, sowohl in Niedrigenergie- als auch in Passivhausstandard, mit einer Produktionszahl von rund 180 Häusern jährlich. Die Marke Vario-Bau hingegen fokussiert sich auf die Entwicklung und Fertigung von Reihenhausanlagen, Bürogebäuden, Kindergärten, sowie Projekten für andere Bauträger und kommunale Einrichtungen.

Redaktion Stadtradio Krems

Redaktion Stadtradio Krems

Tobias Winkelhofer

Magnumflasche Wein gewinnen

Entdecken Sie das Frühlingserwachen mit unserem exklusiven Gewinnspiel! Gewinnen Sie eine Magnumflasche Grünen Veltliner vom Weingut Stadt Krems.

Sie möchten uns etwas mitteilen?
0800 66 55 01

Das könnte Sie auch interessieren